Hydranten von Schnee freihalten

Durch die intensiven Schneefälle der letzten Tage wurden auch die Hydranten allmählich zugeschneit oder dann bei den Räumungsarbeiten zugedeckt.

Hydranten werden von der Feuerwehr insbesondere bei Löscharbeiten benötigt. Wenn dieser zuerst freigeschaufelt, oder schlimmer noch, gesucht werden muss, geht wertvolle Zeit verloren.
Daher sind wir auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen und bitten um das Freihalten der Hydranten. Standardmässig sind diese zudem mit einer roten Signalstange ausgerüstet.


Damit das Regen- und Schmelzwasser ungehindert abfliessen kann,
sollten auch die Regenrinnen und Schächte von Schnee und Eis befreit werden.

 

Die Feuerwehr Einsiedeln dankt für Ihre Mithilfe.

Notruf    Tel. 118

Kontakt  Feuerwehr Einsiedeln | Langrütistrasse 88a | 8840 Einsiedeln | 055 418 41 00 | info@feuerwehr-einsiedeln.ch